Gottesdienst Spezial – BEAUTY FROM ASHES

Kategorien: Blog

SONNTAG, 29. OKT 2017 Gottesdienst Spezial • 11.00 UHR

BEAUTY FROM ASHES

in den Ruinen des eigenen Lebens die Schönheit der Gnade entdecken Konzertlesung mit Arne Kopfermann & Martin Dreyer
Ein Musiker. Ein Autor. Zwei Biographien. Zwei Männer mit ihrer ganz eigenen Ge- schichte. Der eine erfolgreicher Komponist, Texter, Produzent und tourender Künstler. Der andere charismatischer Prediger, Vordenker und Begründer einer Gemeindebewegung. Als sie auf brutale Art und Weise an ihre Grenzen stoßen, müssen sie schmerzhaft lernen, ihr Leben neu auszurichten und zu meistern. Und

in den Ruinen des eigenen Lebens die Schönheit der Gnade zu entdecken.

Zwei Männer mit schillernden Persönlichkeiten. Bis jeder von ihnen sein eigenes Waterloo erlebt. Der eine findet sich auf dem Gipfel seines Erfolges nach einer Überdosis Drogen im Krankenhaus wieder. Ohne Erinnerung an die letzten 48 Stunden. Und ohne Aussicht auf eine Zukunft. Der andere freut sich mit seiner Familie auf einen sonnigen Ferientag, als sein Auto mit einem anderen Fahrzeug kollidiert und seine Tochter von einem Moment zum anderen aus dem Leben ge- rissen wird.

Zwei Biographien. Zwei Männer, deren Wege sich in jungen Jahren gekreuzt ha- ben. Und jetzt wieder. Die Brüche in ihrer eigenen Geschichte kennen und durch- leben müssen. Ohne dabei ihre ewige Hoffnung zu verlieren. Weil sie an einen Gott der zweiten Chancen glauben.

Arne Kopfermann, Jahrgang 1967, lebt mit seiner Frau als freischaffender Musi- ker in Friedrichsdorf im Taunus. Seine aktuellen CDs: „Weiter Weg (SCM Hänssler 2014)“ und „“Warum ich glaube“ (SCM Hänssler 2015).

Martin Dreyer, Jahrgang 1965, lebt mit seiner Familie als Autor und freiberuflicher Referent in Berlin. Er ist Begründer der Jesus Freaks und ein gefragter Sprecher und Buchautor, u. a. der „Volxbibel – altes und neues Testament“ (Volxbibel Verlag 2012) und seiner Biographie „Jesus Freak – Leben zwischen Kiez, Koks und Kirche“ (Pattloch 2012)

Beauty From Ashes

Schreibe einen Kommentar